Zitat des Tages

September 30, 2007

„Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht“

Abraham Lincoln

Advertisements

Song des Tages_

September 30, 2007

Enjoy: 

Die Another Day Madonna

„Ströme von Gift“

September 30, 2007

Auf dem „Weblog von Jörg Lau“ fand ich eben diesen Artikel. Sehr interessant, finde ich. Besonders seitdem ich in den vergangenen Tagen diese „Ströme von Gift“ zu spüren bekam, nachdem mein Artikel- über Politically Incorrect- in der Netzeitung erschienen ist.Na ja, was dem einen seine „Mohammed-Karikaturen“, sind dem anderen seine „kritischen Artikel“.

Ein Fallbeispiel:

  1. SchackSchinder Says:
    September 30th, 2007 at 12:05 vormittags eSchack, hat Dir eigentlich schon einmal jemand die Fresse poliert?Nein? Ich denke das wird mal bald Zeit , oder?

    Danach kannst Du Deine Bastard-Fresse ja noch einmal präsentieren.

    Gruß
    Schackschinder
    www.ramonschackistbaldtot.de

Lesebefehl:

http://blog.zeit.de/joerglau/2007/09/29/strome-von-gift_797

http://www.politicallyincorrect.de/2007/09/ramon-schack-zu-schlecht-fuer-sueddeutsche/#comments

http://www.politicallyincorrect.de/2007/09/ramon-schack-ein-blog-und-seine-gaeste/

Der Song des Tages

September 28, 2007

Gerüchte, wonach der berüchtigte Hetzjournalist Ramon Schack- in diesem 1991 auf den Seychellen produzierten Werbespot- eine Rolle spielt, werden weder bestätigt noch dementiert. 

Kate Yanai – Summer Dreamin(bacardi feeling)

Ein paar Worte zum Wochenende!

September 28, 2007

515045928_de99b513662.jpg

.. Der Sieger, durch welche Mittel er auch siegen mag, trägt nimmer Schmach  davon..!“

       Nicollo Machiavelli

                                                   Liebe Leser,

in den vergangenen 72 Stunden gab es über 10.ooo Besuche auf meiner Homepage.

Die letzten Tage verliefen recht turbulent und sehr nach meinem Geschmack.

Dafür sei Ihnen gedankt.Natürlich auch für Ihre zahlreichen Bemerkungen, Kommentare,Verwünschungen, Kritiken und Komplimente.Bitte haben Sie Verständnis.Nicht auf jede Ihrer Fragen, Anregungen, Aufmunterungen und Beleidigungen werde ich Antworten können. Mir fehlt schlicht die Zeit.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!Besuchen Sie www.ramon-schack.de bald wieder. Es würde mich sehr freuen.

Herzliche Grüße

Ramon Schack

Von Stefan Herre erhielt ich folgende E-Mail: 

„Hallo Ramon,

meine Co-Autoren haben mich noch einmal auf einige Beleidigungen und üble Nachreden im Kommentar-Bereich (vor allem von telegehirn und anderen Linksfaschos) deines Beitrags „Politically Incorrect beliebt zu scherzen“ hingewiesen und forderten mich auf, umgehend eine Strafanzeige zu stellen.

Da du mir mit dem Bild entgegengekommen bist, möchte ich, dass wir das ganze ohne rechtliche Auseinandersetzungen lösen. „

Meine Antwort:

Lieber Stefan,

vielen Dank für Deine E-Mail.

Eine Frage sei erlaubt. Bist Du Deinen Co-Autoren hörig?Oder möchtest Du mich selbst anzeigen?

Dann solltest Du es auch so formulieren.

Ich persönlich habe auch kein Interesse an einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

In den vergangenen Tagen wurde ich förmlich von Beleidigungen, Drohungen und Verleumdungen, seitens Deiner Leser, überschwemmt.

Aber das weißt Du ja. Sicherlich hast Du es auch genossen.

Es sei Dir,Deinen Co-Autoren und Deinen Lesern gegönnt.

Die betreffenden Beleidigungen und Verleumdungen im Kommentar-Bereich meiner Homepage werden von mir nicht gelöscht.

Zumindest solange Du Dich nicht öffentlich- auf Deiner Homepage- dafür bei mir entschuldigst und von diesen Schmierfinken distanzierst.

Mehr habe ich dazu eigentlich nicht zu sagen.

Vielen Dank.

Gruß

Ramon Schack  

  

Song des Tages

September 28, 2007

Enjoy: 

American Life (madonna)

In eigener Sache:Liebe Leser!

September 27, 2007

Liebe Leser,Diskutanten, Freunde und Feinde,

ich begrüße Sie herzlich auf meiner Homepage.In den vergangenen 24 Stunden habe ich über 400 E-Mails, zahlreiche Kommentare  und einige Anrufe erhalten.Von der anhaltenden Diskussion  auf der Website PI ,ganz zu schweigen.Die dort erbrachten Äußerungen-über meine Person-  tangieren mich nur peripher. Sie haben aber ein verbindentes Element. Mit der Realität haben sie nichts zu tun. Viel eher wohl mit der Frustration, den Problemen , der Perspektivlosigkeit  der jeweiligen Schreiberlinge.Wie bedauerlich!

Einige dieser Beiträge sind von einer gewissen Niveaulosigkeit. Milde ausgedrückt.Andere bewegen sich auf dem Level, verzeihen Sie mir bitte diesen Ausdruck,von rassistischen Scheißhaus-Kritzeleien.Es kam auch schon zu telefonischen Morddrohungen. 

Daneben gibt es von vielen Lesern fundierte Kritik, Anregungen, bisweilen auch Lob und Unterstützung.   

Wie dem auch sei. Ich bedanke mich für Ihr Interesse, für Ihr Engagement.Mein journalistischer Kampf gegen die „Feinde der Offenen Gesellschaft“, egal in welchem Gewand, geht unvermindert weiter.

Herzlichst

Ramon Schack

Song des Tages

September 26, 2007

Der Song des Tages ist heute dem Weblog PI gewidmet, dessen Machern, Lesern und Kommentatoren.

Ich denke ,ein bißchen Liebe könnte Ihnen nicht schaden, oder?Ich hoffe der Song ist Ihnen nicht zu sündig und bewegt sich auf christlich-jüdischen Grundlagen. Auf christlich-jüdischen Grundlagen, die Sie heute so eindrucksvoll verbal vertreten haben?Ich muß mich jetzt von Ihnen verabschieden. Ich habe noch etwas vor.Merci et Bon Nuit!

  

Je T’aime Moi Non Plus – Jane Birkin & Serge Gainsbourg

Zitate des Tages

September 26, 2007

„Dummköpfe sind Denkerköpfen weit überlegen. Zahlenmäßig.“

 Ernst Ferstl

„Gott schütze mich vor meinen Freunden. Vor meinen Feinden schütze ich mich selbst.“

Israelisches Sprichwort