Liebe Leser../Auf nach Hamburg!

September 9, 2008

Hallo,

liebe Leser.

Schöneberg von Ihnen.

Herrlich, so ein kleiner Verdauungsspaziergang nach dem Abendessen.

Herrschen bei Ihnen auch so frühlingshafte Temperaturen?

Wie dem auch sei. Morgen früh fahre ich nach Hamburg, ich habe dort etwas zu erledigen und werde wohl ein paar Tage bleiben. Ich fahre immer recht gerne nach Hamburg, der Stätte meiner wilden Studentenjahre, meiner „Goldenen Zwanziger“. Ach, war schon eine schöne Zeit damals, als auf der Reeperbahn noch die Lichter tanzten.

Gerade eben telefonierte ich mit einer sehr guten Freundin aus London. Wir fragten uns, wo eigentlich die ganzen Freunde und Bekannten von früher geblieben sind. Ja, während wir so plauderten, kam es mir vor, als unterhielten wir uns über eine untergegangene Welt, ein verschwundenes Wunderland, versunken wie die sagenumwobene Insel Atlantis. Ich gebe es gerne zu, ich habe die 1990er Jahre geliebt.  Das Leben lächelte uns damals zu, wir lächelten zurück.Egal, das Lächeln habe ich mir immer noch nicht abgewöhnt, auch nicht das Lachen. Selbst wenn es dazu keinen Anlass gibt.

Das alles liegt ja nun auch schon ein paar Jährchen zurück.Danach lebte ich in London und jetzt auch schon einige Zeit in Berlin.

Während ich hier gerade so durch die Gegend spaziere, mache ich mir so meine Gedanken, worüber ich bald mal etwas schreiben könnte. Vielleicht sollte ich es einmal mit einer Gerichtsreportage probieren. Ist doch mal etwas anderes. Neulich telefonierte ich mit Peggy Parnass, der Königin unter den deutschen Gerichtsreporterinnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Peggy_Parnass

Frau Parnass wurde übrigens neulich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Bitte den Link anklicken:http://www.taz.de/regional/nord/nord-aktuell/artikel/1/nett-solange-ich-nichts-sage/

Möglicherweise, wenn alles nach Plan läuft, werde ich Frau Parnass dieser Tage in Hamburg treffen.

Danach, wenn ich wieder zurück in Berlin bin, widme ich mich einem anderen Themengebiet.

Jetzt freue ich mich erst einmal auf die nächsten Tage an Alster und Elbe. Eine neue Erfahrung steht mir dort bevor. Ich liebe neue Erfahrungen.

Herzlichst

Ramon Schack

RUNAWAY – Loleatta Holloway ( 12

Advertisements

3 Responses to “Liebe Leser../Auf nach Hamburg!”

  1. markusoliver Says:

    Man kann immer nur jedem Raten Gerichtsurteile hinzunehmen und zu akzeptieren. Richter sind eitle Menschen – die Vorsitzenden Richter am BGH lassen sich z.B. auf Ölgemälden festhalten – und reagieren total allergisch auf, nennen wir es mal persönliche Sticheleien. Die Retourkutsche kommt dann meist hintenrum über drei Ecken, bei der nächsten Gelegenheit bei der man nicht damit rechnet.

    Aber sie kommt bestimmt.

    Außerdem sollte man positiv denken und seine Zeit nicht mit Nebenkriegsschauplätzen vergeuden. Es gibt wichtigeres zu tun.

    Du könntest z.B. mal das Westweib aktivieren.

  2. ramonschack Says:

    Lieber Markus

    Wer ist Westweib?

  3. markusoliver Says:

    Alzheimer? Du wolltest Dich doch mit ihr treffen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s