US-Wahlkampf:Sarah Palin gab 150.000 Dollar fürs Aussehen aus.

Oktober 23, 2008

Während viele US-Bürger den Gürtel enger schnallen, schwelgt Sarah Palin im Luxus und läßt es mal so richtig krachen.

Foto:Sarah Palin als US-Vizepräsidentin? Wumm, der Schuss ging wohl nach hinten los.

Das unbedarfte Frauenzimmer aus Alaska gab 150 000 Dollar fürs Aussehen aus, in der jüngsten Zeit. Frei nach dem Motto, das Auge wählt ja schließlich mit, verpulverte die provinzielle Primadonna  ein Vermögen für Kleidung, Kosmetik und Frisur. Finanziert durch Wahlkampfspenden.

Vielleich hätte Frau Palin lieber etwas mehr in ihre Bildung investiert?

Wie dem auch sei. Der anonyme Spender möchte sein Geld jetzt auf jeden Fall zurück.

Lesebefehl:http://www.welt.de/politik/article2613568/Palin-gab-150-000-Dollar-fuers-Aussehen-aus.html

Während sich also viele US-Bürger, übrigens auch viele eingefleischte Republikaner, mit Grausen von Sarah Palin abwenden, kann diese Person wenigstens in Deutschland auf ein paar treudoofe Anhänger bauen.

Zum Beispiel auf Stefan Herre, den Gründer von PI-News.net: http://www.pi-news.net/2008/09/sarah-palin-erobert-herz-und-bauch-der-gop/

Advertisements

11 Responses to “US-Wahlkampf:Sarah Palin gab 150.000 Dollar fürs Aussehen aus.”

  1. Nicolao Coelho Says:

    Na ja lieber Ramon,

    Sarah Palin ist doch sehr aktiv bei der Wiederbelebung der US-Wirtschaft 🙂

    http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/asia/article4996963.ece

  2. Mike Seeger Says:

    Nach Betrachten des ersten Bildes dachte ich, dass auch noch eine Geschlechtsumwandlung von dem Geld bezahlt wurde. Als ich das Bild anklickte war mir allerdings klar: Die will bloß ihre teuren Klamotten verteidigen.

  3. ramonschack Says:

    @Nico

    Stimmt! Überhaupt, ich finde Frau Palin sehr unterhaltsam.

    Gruß
    R.S

    @Mike

    Genau. Deinem scharfsinnigen Blick entgeht auch gsr nichts!

    Gruß
    R.S

  4. Nicolao Coelho Says:

    Wo kann man den Phallus, pardon den Sarah Palin Lipstick kaufen:-)

  5. ramonschack Says:

    Nico

    Im Ramon Schack Blog-Shop!

  6. Nicolao Coelho Says:

    Lieber Ramon,

    schon den Flug in die US nach dem 4. November gebucht, um alle die goodies der Republikaner zu 99cent aufzukaufen 🙂

  7. ramonschack Says:

    Lieber Nico,

    bei aller Euphorie, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

  8. Nicolao Coelho Says:

    Sorry Ich vergaß die Demokraten… die Unabhängige wie Nader spielen leider keine Rolle und dürften auch sicherlich keine goodies verteilen 🙂

  9. ramonschack Says:

    Nico,

    was halten Sie von Nader?

  10. Hans Says:

    Ich verstehe den Wirbel nicht ganz. Klar, eine seltsame Kombination ist es, einen so alten Herren und eine junge, eher unerfahrene Dame ins Rennen zur Präsidentschaft zu schicken.
    Unbegreiflich ist mir das Thema wegen dem Luxus.
    Sarah ist eine typische Amerikanerin: Gut aussehend, klug, modebewusst und heiß auf Karriere, eine richtige Powerfrau.
    Wenn sie sich in Amerika der Öffentlichkeit zeigt, ist es doch selbstverständlich, einen perfekten Look zu haben, um die Bedürfnisse einer selbstbewussten Frau auszudrücken. 100 000$ ist nicht wenig für den Normalbürger in Deutschland, aber Frauen in den Staaten sind unglaublich modebewusst und angesehen. Wahlkampf kostet zig Millionen Dollar, da sollten doch einige Hunderttausend für eine supertolle Ausstattung Sarah Palins drin seien

  11. ramonschack Says:

    Hans,

    niemand mach hier einen Wirbel.

    Die Kombination, alter Herr und „junge Dame“, wenn man die Palin denn als junge Dame bezeichnen möchte, finde ich nicht seltsam.

    Seltsam finde ich es eher, dass McCain, gegenüber Palin jung wirkt, gemessen an den Äußerungen dieser Dame.

    Sarah Palin ist vielleicht modebewusst. Sicherlich ist sie aber nicht klug und erst recht nicht „typisch amerikanisch“.

    Ich bin sicher, 100.000 Dollar für ein paar neue Fummel, sind auch- oder gerade für US- Bürger , in diesen Zeiten, eine ordentliche Stange Geld.

    Denn, die Verlierer der jetzigen Rezession bekommen ja nicht staatliche Kredite in den Ar.. geschoben, wie die Spekulanten, die zuvor staatliche Eingriffe in der Wirtschaft immer abgelehnt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s