Rabenschwarze Aussichten für 2009!Gefahren und Gelegenheiten

Dezember 10, 2008

Liebe Leser,

ein Gespenst geht um .

Nicht nur in Europa, sondern weltweit.

Das Gespenst des Jahres 2009. Niemand kann dieser Gefahr entgehen, sie wird uns alle betreffen.

Es wird ein schreckliches Jahr, wissen Experten zu berichten.

Von „Rabenschwarzen Aussichten“ spricht heute die Süddeutsche Zeitung:  

http://www.sueddeutsche.de/,tt2m1/wirtschaft/346/451061/text/

Von der“ schwersten Rezession  seit den1930er Jahren“ ist in der Financial Times Deutschland zu lesen. 

.http://www.ftd.de/politik/international/:Ansicht-eines-Weltbank%F6konomen-Schwerste-Rezession-seit-30er-Jahren/449462.html

Die Liste dieser Horrormeldungen ließe sich beliebig fortsetzen.

Na, da freut man sich doch auf die Sylvesterfeier!

Genießt die letzten Tage von 2008, das kommende Jahr wird fürchterlich.

Und nun?

 Sollen wir uns alle zum Jahreswechsel umbringen? Sollten wir- statt mit  Sekt- lieber mit Zyankalikapseln anstoßen?

Gibt es eine Möglichkeit sich einfrieren zu lassen, um 2010 wieder aufzutauen? 

Bei allem Respekt, ohne die Probleme  zu verharmlosen, bzw. die Gefahren zu ignorieren, man kann eine Krise aber auch herbeireden, bzw. herbeischreiben.  

In diesem Zusammenhang sei an ein Zitat von John F. Kennedy erinnert:

Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen. Das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.

Advertisements

3 Responses to “Rabenschwarze Aussichten für 2009!Gefahren und Gelegenheiten”


  1. Seh ich genau so.

    Das Leben an sich ist gefährlich.Es endet garantiert tödlich.

  2. Blödmann Says:

    Bin ich zu dumm?
    Ich verstehe die Krise nicht. Es haben doch nur einige Millionäre Ihr Spielgeld an der Börse verbrannt. Wenn uns nicht ständig seitens der Medien oder Polit- Affen eine Krise eingeredet werden würde, dann hätten die Leute doch weiter Ihren Opel, BMW oder was auch immer gekauft. Die Autobauer und deren Zulieferer hätten von der Krise nichts bemerkt.
    Kann mich mal jemand aufklären?
    Wenn alle normal konsumieren würden, wo wäre dann die Krise?
    Ich bin DUMM ( heul )

  3. Tina Says:

    Ich hab keine Angst vor 2009.
    Wir Bürger verhalten uns so normal wie jedes Jahtr, wir kaufen unsere Lebensmittel machen unsere notwendigen Anschaffungen, fahren in Urlaub und kaufen uns auch mal ein Auto. Wo soll da eine Rezession herkommen. Ich sehe keine!
    Es sind die Amis, die alles auf Kredit gekauft haben,die Kriege geführt haben und jetzt mittelfristig, ihre Währung abwerten möchten, weil sie nicht mehr weiter wissen. Dafür eignet sich die Zeit zwischen 2 Präsidenten am Besten. wir Deutschen und auch die anderen Europäer haben meist erst gespart, mindestens zum Teil, und dann gekauft., wie es sich gehört.
    Mag sein, dass einige Börsianer schnell reich werden wollten. Da geschieht es ihnen recht! Auch bei uns gibts ein paar davon!. Und wer in UDSA oder Island schjnell reich werden wollte, dem gönn ich, dass er nun auch mal auf die Nase fällt. Wir normalen Leute haben unser Konto bei der Sparkasse o.ä und wenn es noch lange bis zum Ersten dauert, essen wir eben Linsen, Spinat oder sonst was Günstiges. Woher soll da ne Krise kommen.?
    Merkel, Steinbrück und andere werden es schon richten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s