Iran -Die Weiße Revolution/Im Namen des Fortschritts

Januar 31, 2009

Bis 1979  galt der Iran als einer der engsten Verbündeten der USA und Israel, in der Region des Nahen Ostens.

Vor 30 Jahren zerbrach die Herrschaft von Shah Reza Pahlevi. Ein Ereignis von welthistorischer Bedeutung, bis zum heutigenTag. 

Foto:16. Januar 1979:Farah Diba und Reza Pahlevi verlassen den Iran”Verlasse uns nicht Leuchte der Arier“, sagte dieser Soldat dem Shah zum Abschied

„Die Weiße Revolution“, nannte sich das autoritäre Entwicklungskonzept dieses Monarchen, der sich als Aryameh, als“Leuchte der Arier“ titulieren ließ.

Lesen Sie dazu auch: https://ramonschack.wordpress.com/2008/08/18/2625/

Anbei ein interessanter TV-Beitrag des legendären Filmemachers Gordian Troeller, aus dem Jahr 1976.

GORDIAN TROELLER – IM NAMEN DES FORTSCHRITTS 6

Advertisements

2 Responses to “Iran -Die Weiße Revolution/Im Namen des Fortschritts”

  1. Timo Says:

    Cool. Ich habe die Reportagen von Troeller als Kind immer gerne gesehen. Leider gibt es so etwas heute nicht mehr.


  2. […] weiterlesen bei Ramon Schack […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s