The Day The Music Died-Vor 50 Jahren kam Buddy Holly ums Leben

Februar 4, 2009

                                          @ Ramon Schack

Heute vor 50 Jahren, am 4.02.1959, wurden die amerikanischen Radio-Hörer über die  folgende  tragische Nachricht informiert.

http://www.youtube.com/watch?v=0UWoDl0PBP8

Diese Mitteilung ging etwas unter, denn am gleichen Tage  hatte sich in den USA ein weiteres schweres Flugzeug -Unglück ereignet.

Mit etwas Verspätung registrierte die US-Öffentlichkeit, sowie die gesammte westliche Welt, das drei der populärsten, hysterisch umschwärmten, Jugendidole , bei einem tragischen Unglück, ums Leben gekommen waren.

BUDDY HOLLY; RITCHIE VALENS und THE BIG BOPPER die Pioniere des Rock´n Roll Zeitalters. 

5 Jahre nachdem Unfalltod von James Dean, waren drei weitere Stars, die das Lebensgefühl dieser Generation entscheidend geprägt hatten,  auf einem Schlag und viel zu früh, aus dem Leben gerissen wurden.  

Die US-Nachkriegsgeneration, die Generation von Bebop, Marihuana, Schwarzen Lederjacken und Pettycoats hatte in jenen Jahren, stellvertretent für ihre Altersgenossen im Westen, die  musikalische Weltbühne betreten.

Nicht nur im Film, in der Literatur, sondern jetzt auch in der Musik, gab es etwas neues, etwas abgrenzendes von der saturierten Welt der Spießer, in den späten 1950 iger Jahren .  

Jack Kerouack , der literarerische Godfather der Beatnick-Generation, hatte das Lebensgefühl seiner Generation damals, als die USA die Weltbühne als Supermacht betraten, als der American Way Of Life die Jugend des Erdballs -mit seiner damals weltumspannenden Ausstrahlungskraft- faszinierte, in seinem berühmten Werk „On the Road“ ,wie folgt formuliert:

Die einzigen Menschen für mich sind die Verrückten, die verrückt aufs Leben sind, verrückt aufs Reden, verrückt danach gerettet zu werden, die alles auf einmal begehren, die, die nie gähnen oder gewöhnliche Sachen sagen, sondern brennen, brennen, brennen wie fabelhafte Wunderkerzen, die wie Feuerräder über  die Sterne hinweg explodieren, während du siehst, wie in der Mitte der blaue Lichtkern knallt, und alle “Ahhh! machen.”

FOTO:Jack Kerouack

Lesen  Sie dazu auch:   https://ramonschack.wordpress.com/2007/09/05/immer-brennen-niemals-gahnenvor-50-jahren-erschien-jack-kerouacs-on-the-road/

An diesem Tag, an diesem 4.Februar 1959, endete durch den Tod dieser drei jungen Männer, keiner war über 30, ein Stück Musikgeschichte.

“ The Day The Music Died“, nennt man diesen Tag bis heute.

 Es war der Tag als Buddy Holly starb, der wahre „King Of  Rock´n Roll „

Buddy Holly 1936-1959

 

 

The Plane Crash of 1959 the day music died

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s