Iran:Die Revolution der Revolutionskinder

Juni 22, 2009

 

                                         @Ramon Schack

Margbar velayate Faghih“/“Wir wollen keinen Gottesstaat!“ riefen gestern Demonstranten in den Straßen von Teheran  und stellten somit die- ohnehin schon angekratze- Legitimation der Islamischen Republik in Frage.  

Ironie der Weltgeschichte. 30 Jahre nach dem Sturz des prowestlichen Shah-Regimes, steht der Iran inmitten einer neuen Volkserhebung, mit ungewissem Ausgang.

Ahmadineschad zum Trotz ist die iranische Gesellschaft die modernste der Region: Nirgendwo sonst wird demokratische Teilhabe so offen gefordert, gibt es eine so aktive politische Studentenbewegung, treten Frauen so selbstbewusst auf.“ schreibt Christiane Hoffmann heute in der FAZ.

Foto:Hamed Saber

Damit hat diese begnadete Journalistin und Iran-Expertin völlig Recht. In diesem Zusammenhang sei noch einmal daran erinnert, die meisten der engen Verbündeten des Westens-in der Region-verzichten vollständig auf Urnengänge dieser Art, ohne dafür vom Bundesaußenminister gerügt zu werden, wie der iranische Botschafter neulich.

 Die Revolution der Revolutionskinder:Lesebefehl:

http://www.faz.net/s/Rub7FC5BF30C45B402F96E964EF8CE790E1/Doc~E802DDEA07C02491AABA1826714B75EEB~ATpl~Ecommon~Sspezial.html

Advertisements

One Response to “Iran:Die Revolution der Revolutionskinder”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s