Die Demontage eines“Kotzbrockens“/Wiedeking tritt bei Porsche ab

Juli 23, 2009

                                 @Ramon Schack

Als rücksichtsloser „Kotzbrocken“ wurde er bezeichnet, doch Wendelin Wiedeking vollbrachte eine große Leistung. Vor seinem Amtsantritt galt Porsche als verloren. Wiedeking gelang es aber die legendären Marke wieder als ein Statussymbol von Weltrang zu etablieren.

Der Versuch, anschließend VW zu übernehmen, brach ihm das Genick.

Wiedeking tritt bei Porsche ab:Lesebefehl:http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/wiedeking-tritt-bei-porsche-ab;2435829

Advertisements

One Response to “Die Demontage eines“Kotzbrockens“/Wiedeking tritt bei Porsche ab”

  1. Nordlicht Says:

    Wiedeking hat u.a. den Laden zu dem gemacht, was er ist – er hat Arbeitsplätze geschaffen und erhalten. Welcher Bänker mit Millionenabfindungen kann das von sich behaupten? Welcher Politiker hat in seiner Laufbahn für Arbeitsplätze gesorgt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s