Truman Capote über Montgomery Clift

Juli 25, 2009

Oh, er war ein großer Freund von mir. Er hat mir allerhand Schwierigkeiten gemacht. Er ist seinen letzten Lebensjahren irgendwie verrückt geworden. Er kam immer zu mir zu Besuch, und unweigerlich zerbrach er irgend etwas, versehentlich. Ich habe diese ganze Zeit in Monty Clifts Leben mit ihm durchgemacht. Er war einfach unmöglich. Eines Abends kam er in meine Wohnung in New York und steckte die ganze Küche in Brand. Er war komplett übergeschnappt. Ich mußte fünf Feuerwehrwagen kommen lassen, die das Feuer löschten. Aber er war ein sehr begabter, talentierter, intelligenter Mensch. Sehr traurige und konfuse Geschichte.. Ich kannte ihn von Anbeginn bis zum Schluß. Ich kannte ihn, als er noch ein ganz junger Schauspieler war und für die Lunts arbeitete. Ich kannte ihn, lange bevor er seinen ersten Film machte .“   

Lawrence Grobel im Gespräch mit Truman Capote 1983 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s