Dienstwagenaffäre:Ulla Schmidt macht jetzt Urlaub auf Balkonien

Juli 31, 2009

 

                                                   @Ramon Schack

Vor einigen Jahren hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, im Rahmen meiner damaligen  Tätigkeit als Pressereferent eines Berliner Krankenhauses, einer Pressekonferenz der Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt beizuwohnen.

Ulla Schmidt trug ihre abstrusen gesundheitspolitischen  Thesen mit scheppernder, etwas nasaler Diktion vor. Da ich die Nacht vorher wenig geschlafen hatte, fiel es mir schwer, die Augen offen zu halten. Trotzdem war ich wach genug um folgendes zu bemerken:Von Tuten und Blasen mag Ulla Schmidt gerne Ahnung haben, von Gesundheitspolitik hat sie keinen blassen Schimmer.

Als die Frau mit dem „gewissen Nichts“ wurde Ulla Schmidt schon damals, hinter vorgehaltener Hand, von Journalisten tituliert. 

Trotz verheerender Presse ist Ulla Schmidt nach Deutschland zurückgekehrt. Ihren Urlaub wird die Ministerin jetzt nicht mehr unter der Sonne Andalusiens fortführen, sondern auf Balkonien, wie Millionen andere Bundesbürger auch.

Aus dem sogenannten Kompetenz-Team des SPD-Kanzlerkandidaten, als ob der Begriff Kompetenz irgendwie mit Frau Schmidts politischer Arbeit  in Verbindung zu bringen wäre, wurde sie inzwischen entfernt. 

Unterdessen bringt sich Ursula von der Leyen, die zweite große Fehlbesetzung innerhalb der großen Koalition, als Oberpetze der Nation ins Gespräch, wohl von der trügerischen Hoffnung getragen, ihr eigenes angekratzes Image aufzupolieren.“Wenn ich arbeite, dann fahre ich mit dem Dienstwagen. Und im Urlaub muss immer die Familienkutsche her“, sagte sie. „Wir haben im Urlaub noch nie den Dienstwagen benutzt„, äußerte diese Vorzeige-Mami der Nation, im Stil einer nervtötenden Schulstreberin.Lesebefehl: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,639540,00.html

Advertisements

One Response to “Dienstwagenaffäre:Ulla Schmidt macht jetzt Urlaub auf Balkonien”

  1. Moritz Berger Says:

    Hier etwas aus der SZ Spritmädchenrechnung:

    http://www.sueddeutsche.de/service/22/482477/text/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s