Text des Tages

August 12, 2009

Wenn die Jugend bloß wüsste, wenn das Alter bloß könnte. Dazwischen aber liegt, wenn man einigermaßen Glück hat, eine Strecke, in der man sowohl kann wie weiß. Das ist die schönste Zeit.“

Georg Stefan Troller-in einem Interview mit Ramon Schack/Paris-Januar 2007

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s