Bundestagswahlkampf:Merkels bröckelnde Mehrheit /Steinmeiers Wunderwaffe

September 23, 2009

                                     @Ramon Schack

 

Wenige Tage vor der Bundestagswahl, schrillen im Kanzleramt die Alarmglocken.

Die sichere Mehrheit für Schwarz-Gelb beginnt zu bröckeln.  Lesen Sie dazu auch: http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/schwarz-gelb-geht-die-puste-aus;2459878

Nur mit Mühe bleibt  ein gewaltiges Grummeln, innerhalb der Union- über den lahmen Wahlkampfstil der Kanzlerin, der Öffentlichkeit verborgen.

Nach der am Mittwoch veröffentlichten letzten Umfrage des Forsa-Instituts für „Stern“ und RTL vor der Wahl am Sonntag beträgt der Abstand zu SPD, Grünen und Linkspartei nur noch einen Prozentpunkt. Der bisher knappste Vorsprung für Schwarz-Gelb in diesem Jahr überhaupt.

Dieser Umfrage zufolge kann die Union mit 35 Prozent der Stimmen rechnen. Dies wären zwei Prozentpunkte weniger als in der Umfrage vom Montag voriger Woche, also direkt nach dem Fernsehduell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Herausforderer Frank-Walter Steinmeier . Auf die FDP entfallen in der Umfrage unter 2503 Bundesbürgern 13 Prozent (plus 1). CDU/CSU und Liberale kämen damit gemeinsam auf 48 Prozent gegenüber 47 Prozent für SPD, Grüne und Linke. Die SPD steigerte sich in der vergangenen Woche damit um zwei Prozentpunkte auf 26 Prozent. Die Grünen liegen stabil bei 11 Prozent, die Linke unverändert bei 10 Prozent. Noch im Februar hatten die drei Parteien um zusammen acht Punkte gegenüber Schwarz-Gelb zurückgelegen. Für sonstige Parteien würden demnach fünf Prozent der Wähler stimmen (-1).

Angela Merkel ist nun gezwungen, darauf zu reagieren.

Diese mecklenburgische Pfarrerstochter, wahrscheinlich eine der mächtigsten Frauen der Welt, ist für uneingenommene Beobachter schwer einzuschätzen. Der Verdacht kommt auf, die raffinierte Taktik des Machterhaltes ersticke jeden Anflug gestalterischer Vision. Die trüben Erfahrungen, der intellektuelle Mief, mit denen sie im „Deutschen Arbeiter-und Bauernstaat“ aufwuchs, mögen bei ihr eine solche Allergie hinterlassen haben, daß sie allzu gutgläubig den Ritualen des parlamentarischen Demokratismus erlag. Andererseits solle man sich nicht täuschen, hinter der freundlichen, unverbindlichen Fassade,der Kanzlerin, verbirgt sich ein Konzentration von Kraft, Ausdauer und Ehrgeiz, die vielleicht erst in einer zweiten Amtszeit, möglicherweise in einer Koalition mit der FDP, ihren vollen Ausdruck erlangen könnte.

Dies lässt für die bevorstehende  Wahl vom 27. September einen spannenden Endspurt erwarten. Auch weil das Elektorat immer unberechenbarer wird, zumindest aus der Perspektive der Kandidaten.Eine Prognose -zum jetzigen Zeitpunkt- wäre reine Spekulation.

Die SPD unter Führung ihres Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier,welcher  der breiten Bevölkerung-bis zu seiner Nominierung als Außenminister  2005-völlig unbekannt war, scheint sich zu erholen, wenn auch auf niedrigstem Niveau. Die SPD leidet immer noch an einer fatalen personellen Auszehrung, ja an einem dramatischen Bedeutungsverlust, auch basierend auf der Konkurrenz durch die populistische Links-Partei.

Liegt die bescheidene Stabilisierung der SPD  vielleicht an der geheimen  Wahlkampf-Wunderwaffe, von Steinmeier-dem Steini-Girl? Bitte den Link anklicken: http://www.youtube.com/watch?v=kfIBc5PG3LI

Advertisements

One Response to “Bundestagswahlkampf:Merkels bröckelnde Mehrheit /Steinmeiers Wunderwaffe”

  1. Stefanie Says:

    Ich freu mich darüber. Bestärkt es doch meine Meinung, dass die deutschen Wählerinnen und Wähler klüger sind als ihr Ruf. Und dass der Ruf der Noch-Kanzlerin besser ist als sie ihn verdient. Die wirklich ordentlichen Erfolge (Arbeitslosigkeit abbauen, richtige Antworten in der Finanzkrise, solide Außenpolitik) kamen doch eh von SPD-Ministern. Wir brauchen Frau Merkel wirklich nicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s