Peter Scholl-Latour:“Die Angst des weißen Mannes“

Oktober 22, 2009

                                                  @Ramon Schack

Peter Scholl-Latour hat gerade die Arbeit an seinem neuen Buch beendet. „Die Angst des weißen Mannes- ein Abgesang“ lautet der Titel dieses neuen Bestsellers. Schon in wenigen Tagen wird das Werk im Handel erhältlich sein. 

Der fünfhundertjährige Siegeszug der weißen Menschheit ist Geschichte. Das 21 Jahrhundert wird kein Jahrhundert des weißen Mannes mehr sein. Wie wird die Welt von morgen aussehen? Wir die „Raza Cosmica“ das Antlitz kommender Epochen prägen, die „Kosmische Rasse“, der multiethnische Mensch, wie es der mexikanische Philosoph José Vasconcelos Calderón einst pathetisch verkündete?http://de.wikipedia.org/wiki/Kosmische_Rasse

 In seinem neuen Buch schildert Scholl-Latour die dramatischen Verschiebungen des globalen Machtgefüges, deren Zeugen wir sind, deren Folgen und Auswirkungen aber nur die wenigsten noch erfassen können. 

Bitte den Link anklicken:http://www.hr-online.de/website/specials/buchmesse2009/index.jsp?key=standard_document_37911192&jmpage=1&type=v&rubrik=49088&jm=1&mediakey=fs/buchmesse/peter-scholl-latour

 

Wohl noch in dieser Woche werde ich Peter Scholl-Latour in  seiner  Wohnung aufsuchen, wie in den vergangenen Jahren schon mehrere Male, ein Interview führen, mich danach, wenn das Diktiergerät schon ausgestellt ist, mit ihm über Gott und die Welt unterhalten.Wie immer werde ich mich darüber freuen.

Lesen Sie dazu auch mein letztes Interview mit Peter Scholl-Latour: http://www.freitag.de/politik/0911-afghanistan-obama-taliban-verhandlungen

Advertisements

One Response to “Peter Scholl-Latour:“Die Angst des weißen Mannes“”

  1. EWA Says:

    Habe das Buch schon bestellt.Freue mich auf das Interview. Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s