20 Jahre Mauerfall:Der 9. November-ein Schicksalstag der Deutschen im 20. Jahrhundert

November 8, 2009

                                                @Ramon Schack

Berlin, am 9. November 2009

 Der 9. November ist ein Schicksalstag der Deutschen im 20. Jahrhundert.

1918, 1923, 1938 und 1989, die historischen Ereignisse -im jeweiligen Jahr- fanden immer an einem 9. im November statt.

Es waren Ereignisse, die miteinander zusammenhingen, die ohne einander nicht denkbar gewesen wären, die ohne einander so nicht stattgefunden hätten, die verdeutlichen- wie historische Prozesse funktionieren, sich gegenseitig bedingen, voneinander abhängig sind.

Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht begreifen und die Zukunft nicht meistern, heißt es bei Konfuzius. 

FOTO:9.November 1918:PILLIP SCHEIDEMANN RUFT IN BERLIN DIE REPUBLIK AUS

Es waren Ereignisse die über das Leben von Millionen Menschen entschieden, die Grenzen auflösten,verschoben, veränderten, die Freude, Trauer und Angst auslösten und immer noch hervorrufen, weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus.

FOTO:HITLER UND LUDENDORF:DER HITLER-PUTSCH FAND AM 9.NOVEMBER 1923 STATT:

Ereignisse von wahrhaft epochaler Bedeutung mit globalen Auswirkungen.

FOTO:DIE REICHSPOGROMNACHT AM 9. NOVEMBER 1938 in BERLIN

Ich bummelte heute durch Berlin-Mitte, dem historischen Zentrum der Hauptstadt. Welche deutsche Stadt ließe sich auch besser eignen, für einen Wandel auf den Spuren der Geschichte als Berlin?

Einer Stadt, in der die jeweiligen historischen Schauplätze nur wenige Gehminuten voneinander entfernt liegen.

Einer Metropole, die von den Geschichte des 20 Jahrhunderts, ein Jahrhundert welches man auch das verfluchte Jahrhundert nannte, überrollt, vergewaltigt, zerstört und geprägt wurde, wie keine andere Kapitale.

FOTO:DER FALL DER BERLINER MAUER AM 9. NOVEMBER 1989 IN BERLIN

Der 9. November war ein Tag der Hoffnung und Freude, als morsche Regime einstürzten, wie 1918 und 1989.

Der 9. November war auch ein Tag der Angst, als 1923 Hitler in München putschte.

Der 9. November war auch ein Tag der Trauer und der Schande, als 1938 der  Pöbel durch die Straßen zog, mit staatlicher Genehmigung, mit billigender Unterstützung des Regimes, mordete, plünderte, vergewaltige und brandstiftete.

Am 9.Novermber 1989, vor 20 Jahren, fiel die Mauer in Berlin. Die realsozialistischen Regime brachen zusammen, Die Nachkriegsordnung Europas geriet ins Wanken, die bipolare Welt sollte schon bald Geschichte sein. 

 

 

The opening of the Berlin Wall 1989 / Reichstag (English Subtitles)

Advertisements

One Response to “20 Jahre Mauerfall:Der 9. November-ein Schicksalstag der Deutschen im 20. Jahrhundert”

  1. Waschechter Berliner Says:

    Der Abschied der bipolaren Welt brachte zwar Freiheit, schaffte aber auch Unsicherheit.Ein Nuklearmacht Pakistan oder Nordkorea wäre in dieser Welt schlicht unmöglich gewesen. Die wirtschaftlichen Verwerfungen in Folge dieses Ereignissen stellen gloabl die sozialen Gefüge in Frage.

    Es bleibt der alte Konflikt Sicherheit vs. Freiheit. Die Tendenz, im kleinen und im grossen, geht wieder in Richtung mehr Sicherheit – auf Kosten der Freiheit.

    Es ist die Zeit, in der sich herausstellen muß, welches Gleichgewicht diese beiden Dinge finden werden.

    Der „freie Westen“ wird auoritärer, autoritäre Staaten wie z.B. China, werden freier. Der Zustand der Zukunft wird wohl ein Durchscnitt aus beiden Systemen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s