„..Westerwelle leidet unter chronischer Selbstkontrolle..“/Mein Interview mit Dr. Fritz. Goergen

November 16, 2009

                                 @Ramon Schack

Dr. Fritz Goergen gilt als ein intimer Kenner der FDP. 2000 wurde er zum wichtigsten Wahlkampfhelfer des nordrhein-westfälischen Landesfürsten Jürgen Möllemann und entwickelte jenes Rezept, das bei den Landtagswahlen im Januar 2000 den Stimmenanteil der FDP von 4,0 auf 9,8 Prozent fast verdoppelte. Anschließend bekam er auch noch vom FDP-Bundesvorsitzenden Westerwelle einen Beratervertrag.

Dr. Fritz Goergen

Er ist der Erfinder des Strategiepapiers “18 Prozent”, das die FDP in bislang unerreichte Höhen der Wählergunst katapultieren sollte. Ende 2002 trat er aus der FDP aus. Nach dem Tod Möllemanns rechnete er 2004 in seinem Buch “Skandal FDP” mit der Partei ab, der er jahrzehntelang angehörte. Angesichts des jüngsten Wahlerfolges der FDP bei der Bundestagswahl, der Nominierung von Guido Westerwelle zum Außenminister, habe ich mit Dr. Fritz Goergen ein Interview geführt: Lesebefehl:http://www.fassette.com/im-interview-dr-fritz-goergen/

Advertisements

2 Responses to “„..Westerwelle leidet unter chronischer Selbstkontrolle..“/Mein Interview mit Dr. Fritz. Goergen”

  1. Paule Says:

    Sehr aufschlussreich..

  2. EWA Says:

    Man merkt es dem Westerwelle ja auch an, wie er unter Selbstkontrolle leidet. Zum Beispiel bei der Pressekonferenz neulich..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s