Mailand:Angriff auf Berlusconi

Dezember 13, 2009

                          @Ramon Schack

Ein Mann hat den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi bei einer Veranstaltung in Mailand angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Der Regierungschef fiel blutend zu Boden …http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,666853,00.html

 

Aggressione a Berlusconi a Milano

Advertisements

2 Responses to “Mailand:Angriff auf Berlusconi”

  1. Clemens Says:

    Gewalt sollte kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Wenn Berlusconi aber ganz offensichtlich über jedem Gesetz steht, ist es nicht verwunderlich, wenn zur Gewalt gegriffen wird. Ein anderes Mittel diesen Mafiosi zu stoppen, scheint es ja nicht zu geben.

  2. EWA Says:

    Schade, dass Berlusconis Skandale in letzter Zeit mehr Schlagzeilen gemacht haben als seine Politik. Wer sich derart schlecht und taktlos und rücksichtslos gegenüber seinen Wählern und Bürgern seines Landes verhält, der muss sich nicht wundern, wenn es zu Handgreiflichkeiten kommt. Manche Menschen, wie Berlusconi, erreichen Worte ganze einfach nicht mehr. Damit will ich den „Angriff“ auf ihn nicht verteidigen – aber die Verzweiflung treibt manchmal seltsame Blüten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s