Rumäniens blutige Revolution/Vor 20 Jahren begann der Aufstand gegen das Ceaucescu-Regime

Dezember 17, 2009

                       @Ramon Schack

Es waren unheimliche Bilder, die am 25. Dezemember 1989, weltweit über die Mattscheiben flimmerten. Irgendwann -zwischen Lebkuchen und Gänsebraten-als Westeuropa es sich in behaglichen Wohnstuben bequem gemacht hatte, wie üblich im Konsumrausch schwelgte, spielten sich im Südosten des Kontinents dramatische und blutige Szenen ab.

Ein ältliches Ehepaar war zu sehen, gefesselt, in einer schäbigen Umgebung.Verwackelte Bilder, ein Hof, im klammen Winterlicht.Dann die Schüsse, die Kamera fährt heran. Das Ehepaar liegt im eigenen Blut, auf dem schmutzigen Boden .

 Das rumänische Fernsehen zeigte die Bilder den ganzen Tag, unter der Bevölkerung brach Jubel aus. Die Weltöffentlichkeit konnte es kaum glauben. Waren das wirklich die gefürchteten Herrscher Rumäniens, das Ehepaar Ceaucescu, welche wie Feudalherrscher im Mittelalter  ihr eigenes Volk geknechtet hatten? 

Das rumänische Volk stand auf, das kommunistische Regmie brach zuammen, wie ein morsches Kartenhaus. In den Monaten zuvor hatten sich die Menschen in Mittel-und Osteuropa schon ihrer poststalinistischen Regime entledigt, die Mauer in Berlin stand seit einigen Wochen offen, der Eiserne Vorhang existierte nicht mehr, die Nachkriegsordnung kam ins Rutschen.

Der rumänische Diktator Ceaucescu war sicherlich, neben Envar Hodscha in Albanien, die schrecklichste Frankenstein-Figur dieser kommunistischen Regime. Ceaucescu, der sich wahlweise als“Genie der Karparten“, „Titan der Titanen“ oder als „Conducator/Führer“ titulieren ließ, vergewaltigte sein Volk mit allem Mitteln die ihm zur Verfügung standen, wie eine marxistische Wiedergeburt von Dracula. 

Am Ende seiner Herrschaft ging es schnell. Während in Rumänien ein kurzer aber blutiger Bürgerkrieg tobte, machten seine eigenen Schergen kurzen Prozess mit dem Diktator.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

Heute wissen wir, es war eine künstliche Revolution. Das kommunistische Regime selbst, seine ehemaligen Weggefährten, die ihm einige Tage zuvor noch zugejubelt hatten, ließen jetzt das Ehepaar Ceaucescu hinrichten. Die alten Seilschaften, unter Führung von Präsident Illiescu sollten noch lange die Macht in den Händen halten. Erst heute, 20 Jahre später, beginnt der Schatten von Ceaucescus totalitärer Herrschaft langsam zu schwinden. Die Folgen dieser Diktatur, im Namen von Marx und Lenin, werden noch länger spürbar bleiben.

In Zeiten historischer Umbrüche, sind die irrationalen Momente am faszinierendsten. Die Revolten, die Ausbrüche kollektiver Emotionen, die Zerstörungswut, die Eruptionen, ihre verblüffenden Ursachen-oft Belanglosigkeiten- als Auslöser. Die plötzliche Freisetzung mächtiger, lange aufgestauter ,Energien. Und wie dann alles wieder in sein altes Bett zurückkehrt, wie der Strom langsamer wird…

Vor 20 Jahren begann die blutige Revolution in Rumänien: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/bilderserie/924144/Rumaeniens-blutige-Revolution?bildIndex=1#/beitrag/bilderserie/924144/Rumaeniens-blutige-Revolution

 

 

Nicolae Elena Ceausescu executed

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s